Suche
HomeSchule > Klassenfahrten > Themenklassenfahrten 

Themenklassenfahrten

Entdecke das Rotkäppchenland – Auf den Spuren des bösen Wolfs

3-tägige Klassenfahrt

Tag 1:

Angekommen in Alsfeld werden als erstes die Zimmer bezogen und sichergestellt, dass sich auch keine Erbse mehr unter der Matratze befindet. Nach dem stärkenden Mittagessen geht es auf Erkundungstour. Um sich in den geheimen Gängen des Turnzentrums zurechtzufinden, müssen einige Rätsel gelöst werden. Welches Team kann alle Rätsel lösen und kommt so als erstes ans Ziel? Am Abend beginnt die Suche nach dem bösen Wolf, der sich mit Sicherheit noch in der Stadt versteckt. Dabei bekommen die Schülerinnen und Schüler viele Informationen über die Stadt Alsfeld und das Rotkäppchenland.

Tag 2:

Der zweite Tag beginnt mit einer Geocaching-Tour oder einem Ausflug zum Märchenhaus. Auf Wunsch ist auch eine Theatervorstellung vom Märchen „Rotkäppchen“ möglich. Nach dem Mittagessen geht es dann in die Turnhalle. Diese hat sich in einen dunklen Märchenwald verwandet, der nur gemeinsam als Team durchquert werden kann. Könnt ihr es schaffen ohne der bösen Hexe zu begegnen? Der letzte Abend steht dann zur freien Verfügung. Es besteht die Möglichkeit eines „Kino-Abends“ und auch für eine Märchendisco zusammen mit Rapunzel und dem gestiefelten Kater finden sich bei uns die passenden Räume.

Tag 3:

Nach dem Frühstück heißt es schon wieder Koffer packen und es geht gestärkt und mit viel Wissen über das Rotkäppchenland zurück nach Hause.

Preis: ab 109€ pro Schüler

 

 „Reise durch die Geschichte des Sports“

5-tägige Klassenfahrt

Tag 1:

Kaum angekommen steht das Einrichten der Zimmer auf dem Programm, denn die Schülerinnen und Schüler, die als Athletinnen und Athleten durch die Geschichte des Sports reisen, müssen –  um fit für die Wettkämpfe zu sein – gut schlafen können. Um richtig fit zu sein darf auch ein leckeres Mittagessen nicht fehlen. Durch ein leckeres Mittagessen gestärkt erkunden die Athletinnen und Athleten bei der Geländerallye ihre Wettkampfstätten, denn wer sich dort am besten auskennt, hat am Ende die größten Chancen zu gewinnen. Dabei geht es nicht nur um Schnelligkeit und Stärke, sondern auch um Geschick und Logik!

Tag 2:

An Tag zwei dreht sich alles um die antiken Olympischen Spiele. Auf dem Programm stehen Wettkämpfe im Ringen, traditionelle Wagenrennen und  Speerweitwurf mit selbst gebastelten Speeren. Hierbei steht jedoch nicht der Wettkampf im Vordergrund, sondern das Kennenlernen dieser Disziplinen und vor allem der Spaß. 

Tag 3:

Während der Geocaching-Tour durch die Gegend rund um Alsfeld erfahren die Schülerinnen und Schüler weitere interessante Sachen über die Geschichte des Sports. Sie begeben sie dabei auf eine Zeitreise, beginnend im Zeitalter der Naturvölker bis hin zur heutigen Zeit. Wenn alle Fragen beantwortet und Aufgaben gelöst werden können, führt die Reise wieder zurück zum Turnzentrum, wo die Siegertrophäe bereits wartet. Spätestens beim gemeinsamen Pizzabacken sind die Schülerinnen und Schüler wieder in der heutigen Zeit angekommen.

Tag 4:

Und so geht es an Tag vier weiter mit den Olympischen Spielen der Neuzeit. Am Vormittag versammelt sich die Klasse in der Turnhalle, um das Trampolinturnen, welches seit 2000 zu den olympischen Disziplinen gehört, einmal selbst auszuprobieren. Nachmittags steht ein „Multi“-Turnier auf dem Programm. Die vielen verschiedenen Ballsportarten, die mittlerweile einen großen Teil der Olympischen Spiele ausmachen, kombiniert mit Sportspielen, von denen die Meisten noch nie etwas gehört haben, sind dabei die Disziplinen. Abgerundet werden kann der Tag mit einem Kinoabend. Der Film „Der ganz große Traum'' erzählt wie das Fußballspiel 1874 durch den Lehrer Konrad Koch nach Deutschland kam.

Tag 5:

Leider steht schon der Abschied an. Dass die Koffer bei der Abreise voller sind als bei der Ankunft, liegt nicht nur an den zahlreichen Siegestrophäen, die mitgenommen werden dürfen - sondern auch an den vielen Eindrücken, die mit nach Hause wollen!

Preis: ab 159€ pro Schüler