Suche
HomeAus- und Fortbildung > Schülermentoren > 2015 > Ausbildung Mai 

Ausbildung Mai

In der Woche vom 1. bis zum 5.Juni 2015 haben insgesamt 24 sportbegeisterte Jungen und Mädchen an der Schülermentorenausbildung der Hessischen Turnjugend (HTJ) im Turnzentrum Alsfeld teilgenommen.

Aber was ist überhaupt ein Schülermentor?

Ein Schülermentor ist ein Jugendlicher, der die Möglichkeit hat, das Sportangebot an seiner Schule zu erweitern und sich mehr im Sport zu engagieren.

Der Lehrgang teilte sich in 45 Lerneinheiten á 45 Minuten auf. Hier wurden sowohl sportartübergreifende als auch sportartspezifische Lerninhalte in Theorie und Praxis behandelt. Durch kleine Spielchen lernten wir uns anfangs besser kennen und konnten selbst testen, wie Kennenlernspiele auf Kinder wirken. Zudem behandelten wir in unseren praxisorientierten Einheiten, wie man verschiedene Sportstunden, vor allem mit Kindern, gestalten kann. Beispielsweise, wie man sich richtig auf- und auch wieder abwärmt, wie man das Gruppengefühl sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen stärkt und wie man Kinder durch phantasievolle Spiele und Übungen zum Sport animieren kann.

Nicht nur verschiedene bekannte Sportarten wie Turnen, Leichtathletik, Trampolinturnen und Parkour, sondern auch für uns völlig neue Sportarten wie Kinball oder Prellball durften wir kennenlernen.

In den Theoriestunden haben wir nicht nur verschiedene Mattenarten und ihre Verwendung näher kennengelernt, sondern wir wissen nun auch, wie man Turnier oder ein Event plant und wie man in Notsituationen handeln soll. Die Eventplanung konnten wir auch sofort beim ``Bunten Abend´´ in die Praxis umsetzen. An diesem Abend durften wir alles frei nach unseren Vorstellungen gestalten, jedoch sollte es nach dem Prinzip eines richtigen Events geplant und durchgeführt werden. Dazu gehörte auch, die Finanzierung zu sichern, indem wir Sponsoren (in diesem Fall unsere netten Ausbilder Kaddy und Schumi) ins Boot holten. Die Gruppe stimmte für einen sportlichen Abend, bei welchem wir mit großer Begeisterung und viel Spaß ``Capture the Flag´´ spielten und den Abend mit gemütlichem Zusammensitzen ausklingen ließen. Am Ende des Lehrgangs reflektierten wir die gelungene und lehrreiche, aber auch spaßige Woche und fuhren mit unserem neu erworbenen Schülermentorenscheinen nach Hause, motiviert, die gelernten dinge umzusetzen.

 

von Anne Weinmann; Janet Breuler; Thea Killig; Lara Jendrny; Franca Luxenburger