Suche
HomeTGM/TGW/SGW > Rückblick > Choreographielehrgang 2017 in Babenhausen 

Choreographielehrgang 2017 in Babenhausen

Wer eine Choreographie für einen Wettkampf oder eine Gala plant, dem stellen sich viele Fragen: Was sieht der Kampfrichter? Was versteht das Publikum? Was will ich mit meinem Vortrag rüberbringen?

Jutta Koser suchte gemeinsam mit den Teilnehmenden des jährlichen Choreographieworkshops nach Antworten auf diese und weitere Fragen. Sie gab den Übungsleitern Tipps, wie man Formationen  aufbaut, nicht nur für Wettkämpfe sondern auch für Schauturnen wie z. B. das bevorstehende Weihnachtsturnen.

Um verschiedene Blickwinkel über die Formationen zu erhalten, wurde mit verschiedensten Hilfsmitteln, etwa Hockern, gearbeitet. Die Teilnehmenden lernten so, wie sie ihre Gruppe optimal für das Schauturnen aufstellen und wie die Präsentation aus unterschiedlichen Perspektiven wirkt.

Mit neuem Wissen und um einige Erfahrungen reicher, kehren die Teilnehmenden nun zu ihren Gruppen zurück. Wir sind gespannt, was sie uns bald präsentieren werden. Das Team TGM/TGW plant im nächsten Jahr wieder einen ähnlichen Lehrgang anzubieten.